Einfach.
Schön.

Museen und Sammlungen

Einzigartige Museumslandschaft

Für Freunde von Kunst und Kultur ist der Landkreis Neu-Ulm die richtige Adresse. Die Bandbreite reicht von zeitgenössischer Kunst bis zurück zu den alten Römern. Kleine, aber feine Spezialmuseen und herausragende Sammlungen laden zum Besuch ein. Das Ambiente ist vom Feinsten: Im Schloss genauso wie im Kloster oder in einem ehemaligen Bräuhaus.

Einfach. Erstklassig.

Von den Römern bis zu den Bienen

Der Landkreis Neu-Ulm ist Träger von vier thematisch ganz unterschiedlichen Museen. Unter Stuckdecken residiert das Bayerische Bienenmuseum im Vöhlinschloss Illertissen. 50 Millionen Jahre alte Ur-Bienen in Bernstein, Geräte der Imkerei bis hin zu Grafiken aus sechs Jahrhunderten werden in der einzigartigen Sammlung rund um das Thema Honigbiene gezeigt.

Im Archäologischen Park Kellmünz können sich Gäste auf die Spuren der alten Römer begeben. Sakrale Kunst aus dem 17. bis 18. Jahrhundert präsentiert das Klostermuseum Roggenburg in den ehemaligen Wohn- und Arbeitsräumen des Abtes. Das einstige Bräuhaus des Klosters Elchingen im Nersinger Ortsteil Oberfahlheim dient heute als Kunstmuseum des Landkreises. Hier ist zeitgenössiche Kunst von Künstlern aus der Region zu erleben.

Der Eintritt ist in allen vier Museen frei. Für Kinder und Jugendliche gibt es ein vielfältiges museumspädagogisches Angebot.

 

Die vier Kreismuseen bleiben bis auf Weiteres geschlossen. 

Ein Besuch ist bei einer stabilen Inzidenz von unter 50 möglich. Bei einer 7-Tage-Inzidenz von über 50 an drei aufeinanderfolgenden Tagen bleiben die Kreismuseen geschlossen.

Aktuelle Informationen zum derzeitigen Stand der Corona-Pandemie.

Infos von Montag bis Freitag unter  kreismuseen@lra.neu-ulm.de  oder Tel. 0731 7040-1615
                                                    

Einfach. Vielfältig.

Kleine und große Museumsgäste finden eine unglaubliche Vielfalt spannender Museen und Sammlungen bei uns. Das Edwin Scharff Museum in Neu-Ulm präsentiert Bildhauerei und die Kunst der Klassichen Moderne. Im Kindermuseum des Hauses heißt es "Anfassen ausdrücklich erlaubt". Hier können Kinder nach Lust und Laune experimentieren, spielen, erforschen - und einfach ihren Spaß haben.

Interessante Einblicke in die Geschichte wissen eine Reihe von Heimatmuseen zu erzählen.