Einfach.
Traumhaft.

Bei uns können Sie die Seele baumeln lassen. Oasen der Ruhe sind die grünen Auwälder an Iller und Donau.

Eine junge Frau im Dirndl nimmt die Essensbestellung auf.
© Johannes Glöggler

Liebe Gäste,

herzlich willkommen im Landkreis Neu-Ulm!

Unsere Gastgeberinnen und Gastgeber sind für Sie da und erwarten Sie gerne. Übernachtungen sind möglich und die Cafés und Restaurants haben geöffnet. Zur Zeit gilt für die Gastronomie und Übernachtungsbetriebe im Landkreis Neu-Ulm die 2G-Regel. Ihre Gastgeber sind verpflichtet, Ihren Impfnachweis oder Genesenennachweis in Verbindung mit dem Personalausweis zu überprüfen. Ausnahmen gibt es für zwingend erforderliche und unaufschiebbare Übernachtungen.Die 2G-Regel gilt für Aktivitäten im Außenbereich.

Für den Besuch von Kultur- und Freizeiteinrichtungen im Innenbereich  ( zum Beispiel Museen, Schwimmbäder) sowie für Veranstaltungen (z. B. Theater, Konzerte) benötigen Sie zusätzlich einen tagesaktuellen Schnelltest (2G plus). Die Testpflicht entfällt für "geboosterte" Personen ab dem 15. Tag nach der Impfung.

Hier finden Sie die aktuellen Regelungen für den Landkreis Neu-Ulm

 

Unser Landkreis Neu-Ulm

Erleben. Entdecken. Erreichen.

Einfach schön ist es bei uns im Landkreis Neu-Ulm. Wer einmal hier war, kommt gerne wieder. Zu entdecken gibt es viel: grüne Fluss- und Seenlandschaften, stille Täler, sanfte Hügelketten, stattliche Schlösser, einzigartige Museen und nicht zuletzt kunsthistorisch herausragende Kirchen.

Von Elchingen bis Kellmünz. 17 Kommunen hat der Landkreis Neu-Ulm. Jeder dieser Orte hat seine eigene Geschichte, Entwicklung und charakteristische Besonderheit.

Einfach. Inspirierend.

Kultur vom Feinsten gibt es bei uns im Landkreis Neu-Ulm: im einmaligen Ambiente der Klosterbibliothek Roggenburg ebenso wie im stilvollen Barocksaal des Vöhlinschlosses Illertissen; im Renaissance-Saal im Fuggerschloss Weißenhorn oder im modernen städtischen Kulturzentrum  Wolfgang-Eychmüller-Haus in Vöhringen. Ob internationale Kammermusikreihe, besinnliches Orgelkonzert oder fetziger Jazz, heitere Komödie oder großes Drama - Kunstgenuss ist garantiert.

Musikgenuss vom Feinsten ist zum Beispiel bei den Konzerten des Freundeskreises Kultur im Schloss in Illertissen garantiert.



 

Neue Ausstellungen

Das Museum für bildende Kunst in Nersingen-Oberfahlheim aus Drohnenperspektive.
© Octonauten UG

"Interferenzen" heißt der Titel der Sonderausstellung von Dieter Zimmermann. Die Geschichte des Schneemanns aus der Sammlung von Cornelius Grätz wird in der Kabinett-Ausstellung präsentiert. Beide Ausstellungen sind bis 6. Februar im Museum für bildende Kunst im Landkreis Neu-Ulm, Alte Landstraße 1 a, 89278 Nersingen/Oberfahlheim, zu sehen.

Informationen zu den Ausstellungen

Information zu den Corona-Regeln in den Kreismuseen

 

Sonderausstellung

Die Gemeinde Roggenburg mit der Klosteranlage.
© Octonauten UG

Bis Ende Dezember 2022 ist die Sonderausstellung
"Ad omne opus bonum paratus" -
Zu jedem guten Werk bereit!
im Klostermuseum Roggenburg, Klosterstr. 7, 89297 Roggenburg, zu sehen.

Informationen zur Ausstellung

Informationen zu den Corona-Regeln in den Kreismuseen

Flüsse fließen durch den Landkreis Neu-Ulm: Neben Donau und Iller sind es Roth, Biber und Osterbach.

Prozent der Bodenfläche sind Vegetationsfläche. Der Landkreis Neu-Ulm ist also eine sehr grüne Region.

Quadratkilometer groß ist der Landkreis Neu-Ulm. Er gehört flächenmäßig zu den kleinen Landkreisen in Bayern.

Menschen leben im Landkreis Neu-Ulm. Von der Bevölkerungszahl her ist er deshalb einer der größten im Freistaat.