Die Berliner Philharmoniker live im Kino mit Gustavo Dudamel

Auf einen Blick

»Die Sechste ist sein allerpersönlichstes Werk und ein prophetisches obendrein«, so Gustav Mahlers Ehefrau Alma. Mit ihrer tragischen Klangsprache scheint die Symphonie Schicksalsschläge vorwegzunehmen: das Herzleiden des Komponisten, den Tod seiner Tochter, berufliche Misserfolge. Einen Ruhepunkt bildet das Andante – volkstümliche Motive und Herdenglocken beschwören ein zauberhaftes Idyll. Interpret dieser Aufführung ist mit Gustavo Dudamel einer der weltweit populärsten Dirigenten, der bei den Berliner Philharmonikern bereits mehrfach mit Mahler- Symphonien zu erleben war.

Termine im Überblick

Juli 2024

Was möchten Sie als nächstes tun?