Theaterstück: "Du bist meine Mutter"

Auf einen Blick

Theaterstück: "Du bist meine Mutter"

Am 9. Februar 2020 um 14.30 Uhr wird das Theaterstück "Du bist meine Mutter" im Kulturzentrum "Wolfgang-Eychmüller-Haus" aufgeführt.

Eine Tochter besucht ihre alte Mutter im Pflegeheim. Auf den ersten Blick nichts Weltbewegendes, dennoch sind unter der Oberfläche die großen Themen spürbar: Liebe, Verantwortung, ungelebtes Leben, Einsamkeit.
Ein leises mit behutsamer Ironie getupftes Stück über das Altern und die gewandelten Beziehungen von Eltern und Kindern.
In der Inszenierung von "Das Theater" aus Königswinter spielt Gisela Nohl beide Rollen - die der Tochter und die der Mutter, ein sehr kompliziertes und differenziertes Beziehungsgeflecht. Sie schafft es in ihrer Doppelrolle beide Persönlichkeiten authentisch und glaubwürdig darzustellen.

1981 wurde das Stück "Du bist meine Mutter" von Joop Admiraal am Amsterdamer Werktheater uraufgeführt. In dem sehr autobiographischen Werk spielte der Autor selbst die Doppelrolle des Sohnes und der Mutter.

Um den Spielfluss nicht zu unterbrechen gibt es keine Pause.

Termine im Überblick

Februar 2020

Was möchten Sie als nächstes tun?