Kultur im Advent - 1. Advent - wurde abgesagt !

Auf einen Blick

1. Advent am Sonntag, 29. November 2020

Ein ungewöhnliches Jahr neigt sich dem Ende zu und unser alljährlich beliebter Weihnachtsmarkt kann leider nicht stattfinden. Damit die Vorweihnachtszeit dennoch zu etwas Besonderem wird, bietet die Stadt Senden Ihnen an allen vier Adventssonntagen unter dem Motto "Kultur im Advent" auf dem alten Marktplatz an der Hauptstraße in 89250 Senden/Iller ein kleines vorweihnachtliches Programm.
Ein neues Highlight ist der beleuchtete Fotopoint. Fotografieren Sie sich und Ihre Liebsten vor den ENGELSFLÜGELN und teilen Sie Ihre Bilder gerne auf dem Instagram-Kanal der Stadt Senden unter #sendenleuchtet. Auch steht auf der Homepage www.stadt-senden.de ab 1. Dezember ein Online-Adventskalender für Groß und Klein bereit. Jeden Tag wartet eine kleine Überraschung auf Euch. Und wem das noch nicht reicht, der kann sein Wissen rund um Weihnachten in einem Quiz beweisen. Auch das Weihnachtsquiz findet Ihr auf der Homepage der Stadt Senden. Viel Spaß!

1. Advent - Sonntag, 29. November 2020
16 Uhr - Bläserquintett der Städtischen Musikschule
17 Uhr - Schattentheater "Varenka" mit MärchenKreativ
18 Uhr - Bläserensemble "Harmonia" Wullenstetten
Für Groß und Klein erzählt MärchenKreativ auf einmalige Weise mit ihrem Schattentheater die russische Legende "Varenka".

Der Eintritt ist frei!

Weitere Informationen der Stadt Senden

Und noch ein Hinweis:
Nach dem Hygienekonzept der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung müssen Ihre Kontaktdaten erhoben werden. Dies soll der besseren Rückverfolgung und Kontrolle der Infektionswege während der Corona-Pandemie dienen. Ohne Ausfüllen des Kontaktdatenformulars ist das Betreten des alten Marktplatzes nicht gestattet. Am Einlass steht Desinfektionsmittel zur Verfügung. Die Teilnehmerzahl ist auf 50 Personen begrenzt. Nicht zugelassen werden Personen, die in den letzten 14 Tagen Kontakt zu COVID19-Erkrankten hatten oder an unspezifischen Allgemeinsymptomen leiden. Bitte achten Sie auf die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern und tragen Sie auf dem Veranstaltungsgelände Ihre Mund-Nasen-Bedeckung.

Termine im Überblick


Was möchten Sie als nächstes tun?