Künstlergespräch mit Barbara Bauer (Kabinettausstellung 365²)

Auf einen Blick

Künstlergespräch mit Barbara Bauer

Barbara Bauer
1964 in München geboren
1984-91 Studium an der Akademie der Bildenden Künste
in Nürnberg bei Professor Günter Dollhopf und
Professor Hans Peter Reuter (Meisterschülerin)
Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen, u. a.
im Faber Castell Schloss Stein und Haus der Kunst München.

Möchte man nach einem Etikett für das künstlerische Werk Barbara Bauers suchen, würden wohl die Bezeichnungen „ideenreich, vielseitig, feminin, sinnlich und sehr persönlich“ am ehesten zutreffen. Sowohl die künstlerischen Techniken wie auch der jeweilige ästhetische Ausdruck ihrer Werkreihen weisen eine enorme Bandbreite auf. Dabei ist in allen Werken ihre individuelle Handschrift erkennbar, die keinem Zeitgeist und keiner Strömung verpflichtet ist.

Die Ausstellung 365² zeigt kleinformatige Werke, die unter großer Disziplin innerhalb eines Jahres entstanden sind. Sie faszinieren durch ihren Detailreichtum und die Sensibilität der organischen Form.

Aufgrund der geltenden Hygienemaßnahmen kann eine Teilnahme nur nach Anmeldung erfolgen.
Anmeldung bis Freitag, 09.10.2020
unter Tel. 0731 7040-1614 oder kreismuseen@lra.neu-ulm.de

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Termine im Überblick

Oktober 2020

Was möchten Sie als nächstes tun?