„Jesu, meine Freude“ - Kirchenkonzert

Auf einen Blick

Sonntag, 21. Juni 2020, 16 Uhr
Klosterkirche Roggenburg
Karten zu 22 Euro (erm. 19 Euro*)
Veranstalter: Bildungszentrum für Familie, Umwelt und Kultur

Schwäbische Chorakademie
„La Banda“, Orchester auf historischen Instrumenten
Leitung: Stefan Wolitz

Im Zentrum des Programms steht die fünfstimmige Motette „Jesu, meine Freude“, BWV 227, ein Meisterwerk, das Johann Sebastian Bach in der Zeit zwischen 1723 und 1735 in Leipzig geschaffen hat. Sie gehört – nicht zuletzt wegen der überaus schlüssigen Verbindung von theologischer Aussage und musikalischer Gestaltung sowie der virtuosen satztechnischen Gestaltung – zu den beliebtesten Werken des Thomaskantors. Außerdem werden Motetten, Arien und Instrumentalwerke von Mitgliedern der weit verzweigten Komponistenfamilie Bach und aus dem Kreis der Schüler Johann Sebastian Bachs erklingen.

Die Schwäbische Chorakademie, das überregionale Jugendensemble des Chorverbands Bayerisch-Schwaben, wurde 2010 gegründet. Die 70 Sängerinnen und Sänger zwischen 15 und 27 Jahren aus dem Regierungsbezirk Bayerisch-Schwaben stehen unter der künstlerischen Leitung von Stefan Wolitz.

La Banda ist ein Orchester aus renommierten Musikern der „Alten Musik-Szene“. Mit einem umfassenden Repertoire hat sich „La Banda“ seit 1995 durch über 1.000 Konzerte und zahlreiche Rundfunkaufnahmen eine begeisterte Fangemeinde erspielt.

Weitere Informationen und Kartenvorverkauf unter Tel. (07300) 9611-550 oder per E-Mail an kartenreservierung@kloster-roggenburg.de

* Ermäßigter Eintrittspreis für Schüler, Studenten, Freiwilligendienstleistende, Menschen mit Behinderung, Azubis mit Azubi-Card, Jugendleiter mit Card und Inhaber der Ehrenamtskarte.

Termine im Überblick

Juni 2020

Allgemeine Informationen

Preisinformationen

Eintrittspreis:

22 Euro (ermäßigt 19 Euro)

 

* Ermäßigter Eintrittspreis für Schüler, Studenten, Freiwilligendienstleistende, Menschen mit Behinderung, Azubis mit Azubi-Card, Jugendleiter mit Card und Inhaber der Ehrenamtskarte.

 


Was möchten Sie als nächstes tun?