Die Reise der Verlorenen

Auf einen Blick

Die Reise der Verlorenen

Dieses Stück von Daniel Kehlmann, dem Topstar in der Literaturszene, ist erschütternd und atemberaubend zugleich. Im Jahr 1939 gehen 937 Juden in Hamburg an Bord der St.Louis und wollen so dem deutschen Regime entfliehen. Doch weder Kuba noch die USA oder andere Länder wollen die Passagiere an Land lassen. Kapitän Gustav Schröder kämpft für seine jüdische Flüchtlinge. Die Irrfahrt der St.Louis ist historisch verbürgt. Die zeitübergreifende Fiktion von Daniel Kehlmann erwähnt die aktuellen Flüchtlingsdramen mit keiner Silbe. Und doch hat man auch diese Bilder permanet vor Augen.

Termine im Überblick

Januar 2022

Allgemeine Informationen

Preisinformationen

Einzelkarten gibt es ab dem 01.09.2021 NUR im Rathaus Vöhringen

 


Was möchten Sie als nächstes tun?